Service+Management Solutions
News

Performance Ihres Service

Können Sie die Leistung Ihres Service im Vergleich zu andern Unternehmen richtig einschätzen?

Mit unserem Dienstleistungsprodukt „Gutachten – Service Performance“ können wir Sie dabei  unterstützen.

———————————–

Digitalisierung Ihres Service

Welche Ziele verfolgen Sie und wie wollen Sie diese erreichen?

Mit unserem Dienstleistungsprodukt „Digitalisierung im Service“ können wir Sie dabei unterstützen.

———————————–

Kundenstimme eines Industrie-unternehmens in der Schweiz: „Die Erfahrungen von Herrn Häberle sind für jedes Unternehmen wertvoll. Wir empfehlen Herrn Häberle sehr gerne weiter.“

Portait

Dieter Häberle
Dipl.-Ing. / Wirtsch.-Ing.

„Unternehmen erwarten von einem externen Berater und Experten umfassende Praxiserfahrung.“

Portrait

 

Geschäftsführer Dieter Häberle
  • Dipl.-Ing. aer (Universität Stuttgart)
  • Dipl.-Wirtsch. -Ing. / International Management (PHW Zürich)
  • Ausbildung zum Manager Operational Excellence in Service (ABB)
  • Qualifizierung zum Dienstleistungsberater (Fraunhofer IAO, Karlsruher itb)
  • Fortbildung als Technologieberater für KMU im Bereich Elektromobilität
    (Öko-Institut e.V., e-mobile BW)

 

Weitere Tätigkeit
  • Forschungsmitarbeiter an der Hochschule Furtwangen im Fachbereich
    „Service Management“, Forschungsgebiet Dienstleistungsentwicklung
Qualifikationen
  • Über 20 Jahre internationale Serviceerfahrung, davon zwei Jahre in Südostasien
  • Leiter Service für Konzern und KMU mit weltweiten Niederlassungen für unterschiedliche Produkte und Systeme
  • Mitglied der Geschäftsleitung  und Vertreter des Service in verschiedenen Gremien
  • Business Development/ M&A Manager Service für eine Business Unit
  • Berater in Südostasien für das  Regional Service Center of Excellence
  • Diverse Funktionen im weltweiten Service und im Bereich Engineering
Referenzen
  • Deutliche Umsatz- und Gewinnsteigerung durch:
    • Einführung neuer Serviceprodukte und Dienstleistungen
    • Gezielte  Ausschöpfung des vorhandenen Potentials
  • Aufbau von weltweiten effizienten Serviceorganisationen  mit globalen Partnern
  • Entwicklung von optimierten Geschäftsprozessen und Strukturen unter Lean Aspekten
  • Implementation erfolgreicher Kundenbindungsprogramme
  • Erschließung  neuer Geschäftsfelder und Partnerschaften
  • Mitglied des Gewinnerteams „Die beste Fabrik Europas 2010“
    (Vergeben durch WHU-Otto Beisheim School of Management, Insead Frankreich, Magazin WirtschaftsWoche)